Spieglein, Spieglein …

6. September 2013

Nach längerer Blog-Abstinenz anbei das Ergebnis einer heutigen Experimentierlaune: Das ursprüngliche Bild stammt von einem Shooting, das ich vorgestern gemacht habe. Allerdings ist hier nicht das ganze Gesicht zu sehen, sondern ich habe eine Gesichtshälfte ausgeschnitten und gespiegelt an ihr Gegenstück montiert – manchmal überlege ich, ob meine Neigung zu Symmetrien schon das Zwanghafte streift …

4.9.2013 | EOS 5DII | 1/160s | f/5,6 | 165mm | ISO 100

(Ohne Titel)

27. März 2013

Ein großer Vorzug des Studios ist, dass man jede Menge Platz (und Hintergrund) für Ganzkörper-Aufnahmen hat, was mir bislang nicht vergönnt gewesen war. Dabei habe ich allerdings schnell gelernt, dass man deutlich mehr auf die Kameraposition achten muss: Ist sie zu hoch, werden die Beine kurz; ist sie zu niedrig, gibt es unschöne Verzerrungen. Im Fernsehen sieht das immer so einfach aus …

23.3.2013 | EOS 5DII | 1/80s | f/7,1 | 43mm | ISO 100

Kira

26. März 2013

Eine weitere Porträtaufnahme vom letzten Samstag. Um etwas mehr Dynamik in die Szene zu bringen, habe ich erstmals einen Ventilator verwendet. (Zugegeben: Das habe ich mir vorletzte Woche bei »Germany’s Next Topmodel« abgeschaut.) Das war gar nicht so einfach, weil sich der Luftstrom schlecht kontrollieren lässt, aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut.

23.3.2013 | EOS 5DII | 1/125s | f/8 | 150mm | ISO 100

Beauty Shot

25. März 2013

Für die Beauty-Shots konnte ich vorgestern in puncto Licht aus dem Vollen schöpfen: ein Beauty-Dish von vorne, ein Reflektor von unten, dazu zwei Haarlichter von schräg hinten – das bot ganz neue Möglichkeiten, das Gesicht meines Modells angemessen zur Geltung zu bringen. Im Nachgang habe ich erstmals eine Photoshop-Technik verwendet, um die Konturen des Gesichts noch etwas herauszuarbeiten.

23.3.2013 | EOS 5DII | 1/80s | f/9 | 160mm | ISO 100

Gestern habe ich mich zum ersten Mal in einem richtigen Fotostudio eingemietet. Ich war anfangs sehr nervös, ob ich dort überhaupt zurechtkomme, aber zu meinem Erstaunen war es einfacher als meine sonstige Homestudio-Lösung. Dass mein Modell Kira auch zum ersten Mal im Studio war, mag man gar nicht glauben. Wir haben, wie hier zu sehen, mit klassischen Studio-Porträts angefangen; weitere Bilder folgen.

23.3.2013 | EOS 5DII | 1/125s | f/8 | 200mm | ISO 100

Vorbeigeschossen

7. Februar 2013

Eine gar nicht so seltene Situation bei einem Shooting für Bewerbungsbilder: Das Licht ist eingestellt, die richtige Position gefunden, man nimmt die Kamera hoch und plaudert dabei – und die/der Fotografierte muss anfangen zu lachen. Dann heißt es abwarten, bis sich die Wogen geglättet haben, oder einfach auf den Auslöser drücken. Auch wenn solche Bilder hinterher natürlich nicht ins Portfolio kommen, mag ich sie, weil sie so ehrlich sind.

7.2.2013 | EOS 5DII | 1/125s | f/5,6 | 75mm | ISO 400

Blue

14. Dezember 2012

Noch ein Bild vom vergangenen Samstag. Normalerweise wandle ich auch Studiobilder gerne in Schwarzweiß um, aber in diesem Fall habe ich aus nahe liegenden Gründen darauf verzichtet …

 

4.12.2012 | EOS 5DII | 1/80s | f/5,6 | 200mm | ISO 200

(Ohne Titel)

10. Dezember 2012

Als wir letzten Samstag das Wohnzimmer eines befreundeten Wuppertaler Fotografen kurzerhand in ein Heimstudio verwandelt haben, hatte ich endlich mal genug Raum (und Hintergrund), um mehr zu machen als nur Kopfporträts. Vanessa hat ihre Sache sehr gut gemacht, und so bin ich mit den Ergebnissen zufrieden, auch wenn mir der Tag wieder klar gemacht hat, wie viel Lernmühe mir besonders im Studio noch bevorsteht.

4.12.2012 | EOS 5DII | 1/80s | f/6,3 | 98mm | ISO 200

Stefan

15. Juni 2012

Der Juni lässt wenig Zeit und Gelegenheit, meinem Hobby zu frönen. Da kommt es mir sehr gelegen, dass ich mich derzeit verstärkt der einen oder anderen Autragsarbeit widmen darf. (Zumeist habe ich aus verschiedenen Gründen keine Freigabe für die Bilder, aber Stefan hat – vielen Dank dafür! – zugestimmt, hier auf meinem Blog gezeigt zu werden.) So komme ich auch nicht ganz aus der Übung …

15.6.2012 | EOS 5DII | 1/125s | f/5,6 | 100mm | ISO 400

Porträtlicht 101

17. Mai 2012

Zum Los des Hobbyfotografen gehört es offenbar, dass Freunde und Bekannte bisweilen anklopfen, ob man Porträt- oder Bewerbungsfotos von ihnen machen könne. »Nichts Aufwändiges natürlich«, heißt es dann, aber der Zweck des Fotos und der eigene Ehrgeiz verlangen dennoch einen gewisse Qualität. Doch wenngleich meine Mittel sehr begrenzt sind (kein Studio und nur zwei Systemblitze mit ein paar Lichtformern), hat sich bei mir inzwischen ein Standard-Setting herauskristallisiert, mit dessen Hilfe ich bei recht geringem Zeit- und Materialaufwand zuverlässig durchaus brauchbare Ergebnisse erzielen kann.

Den Rest des Beitrags lesen »